Tag: Minderheiten

Geschichte / von Marianne Mohatschek - vor 3 Jahren

Sie nennen sich „Mensch“

Vor fast 1000 Jahren hat das Volk der Roma seine Reise nach Europa angetreten. Eines sind sie dabei bis heute nicht losgeworden: Noch immer leben sie in vielen europäischen Ländern aufgrund tief verwurzelter Vorurteile am Rande der Gesellschaft.

Geschichte / von Bernhard Moestl - vor 3 Jahren

Secui: Die unbekannte Minderheit

Die Übersiedlung kam unerwartet. Als 1920 im Friedensvertrag von Trianon das Szeklerland von Ungarn an Rumänien abgetreten wurde, lebte von einem Tag auf den anderen eine ganze Volksgruppe in einem anderen Staat. Die Szekler hatten plötzlich Mitbürger, mit denen sie nicht viel verband, ausser der Tatsache, dass die genaue Herkunft beider Volksgruppen bis heute nicht gänzlich geklärt ist.