Dracula ist gut für mein Geschäft

Menschen

von Cătălin Bădulescu 165 mal angesehen

Fremdenführerin Manuela Fozocos hat sich auf „Dracula“ spezialisiert und bietet Tagestouren auf den Spuren des legendären Grafen an. Ihren Minibus hat sie entsprechend dekoriert, Knoblauch inklusive.

Wer bist du, Manuela? Ich bin ein einfacher, bescheidener Mensch mit hohen Idealen und der Fähigkeit, Grenzen zu überwinden. 

Warum hast du ausgerechnet Dracula für dein erfolgreiches Unternehmen gewählt? Er Inspiriert mich, fasziniert mich und hilft mir. Dracula ist eine starke touristische Marke aber auch eine Jahrhunderte alte Geschichte voller Tradition und Abenteuer. Viele sehen Dracula als Vampir, aber für mich ist er eine komplexe Persönlichkeit. Ich möchte Touristen helfen, ihn hier in seiner Heimat Transsilvanien zu entdecken.

Wie sehen die Männer einen weiblichen Guide mit Charme und Professionalität? Ich sehe diese Qualitäten als Vorteil, da sie die Touristen empfänglicher machen für das, was ich Ihnen zeigen möchte. Das schönste ist, wenn sich skeptische Kunden am Ende als wahre Dracula-Fans erweisen!

Welche Erinnerungen hast du an deine Touren? Jeder Tag ist ein Abenteuer und ich finde immer einen Grund, Spaß mit meinen Gästen zu haben. 

Was ausser Dracula sind deine Leidenschaften? Das Leben. Viele kleine Dinge, aber auch Herausforderungen. Ich mag die Natur genauso wie Adrenalin - ich bin sowohl Fallschirmspringerin als Taucherin - und schätze es, mit einem Buch im Gras zu liegen. Ich mag Musik, tanzen und in Brasov zu leben, wo ich im Winter Schi fahren kann. Vom Reisen gar nicht zu reden…

Was warst du in deinem vorigen Leben? Die gleiche Person. Anders kann ich mir die Deja-Vus mit Dracula nicht erklären…