Von Bernhard Moestl

Menschen / von Bernhard Moestl - vor 2 Jahren

"Jetzt will ich nicht mehr gehen!"

Der Hang zur Romanze wurde ihm bereits von der Mutter in die Wiege gelegt: Sie sprach seinen Namen stets mit leicht französischer Färbung aus. Dabei ist die Herkunft von Opernbariton Cristian Lorand genauso rumänisch wie der seines Lieblingsfaches, der Romanze. Als er 1968 in Botosani im Kreis Moldau geboren wurde deutete nichts darauf hin, dass die Musik einmal sein Leben würde.

Geschichte / von Bernhard Moestl - vor 2 Jahren

Secui: Die unbekannte Minderheit

Die Übersiedlung kam unerwartet. Als 1920 im Friedensvertrag von Trianon das Szeklerland von Ungarn an Rumänien abgetreten wurde, lebte von einem Tag auf den anderen eine ganze Volksgruppe in einem anderen Staat. Die Szekler hatten plötzlich Mitbürger, mit denen sie nicht viel verband, ausser der Tatsache, dass die genaue Herkunft beider Volksgruppen bis heute nicht gänzlich geklärt ist.

Geschichte / von Bernhard Moestl - vor 2 Jahren

Das Weihnachts-Paradoxon

Wenn bei uns in Kronstadt Weihnachten bereits wieder vorbei ist, bereitet man sich in Moldawien und einigen anderen Ländern gerade erst darauf vor. Aber warum ist das eigentlich so?

Menschen / von Bernhard Moestl - vor 2 Jahren

Der Heilige von Siebenbürgen

Sein Bild ist allgegenwärtig. Es ziert Bücher, Gemälde, Kalender und mittlerweile sogar Kühlschrank-Magnete. Wer aber war der Mann, den die Rumänen als den „Heiligen von Transilvanien“ verehren?

Menschen / von Bernhard Moestl - vor 2 Jahren

"Erfolg ist überall möglich!"

Nachdem er in Deutschland als Kameramann,Cutter, Regisseur und TV-Manager viele wichtige Preise abgeräumt, für viele große TV-Produktionen verantwortlich zeichnete und erfolgreiche Firmen gegründet hat, war der gebürtige Kronstädter Robert Adams auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Die hat er nun in seiner alten Heimat als Gesellschafter der Multimedia-Produktionsfirma „Smart Multimedia Services“ gefunden. Best of Brasov hat ihn zum Gespräch getroffen.